Materialien des Transfer-21



Materialsammlung Grundschule

Diese Materialsammlung soll engagierten Grundschullehrerinnen und -lehrern bei ihren Anstrengungen für eine Bildung, die sich am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientiert, eine Hilfe sein.

Momentan ist die Menge an Angeboten für die Primarstufe noch überschaubar, aber die Aktualität der Thematik (UN-Dekade: Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005–2014 siehe: http://www.unesco-heute.de/0403/esd.htm), wird in kurzer Zeit zu einem qualitativen und quantitativen Anwachsen der Angebotspalette führen.

Hier geht es zum Downloadberich der Materialsammlung Grundschule unter

http://www.transfer-21.de/index.php?p=199



56 Werkstattmaterialien

Zur Unterstützung Ihrer Arbeit stellen wir Ihnen an dieser Stelle zahlreiche Arbeits- und Informationsmaterialien zur Verfügung.

Wie unterrichtet man Themen der Nachhaltigkeit? Wie werden die Themen der Agenda 21 konkret?
56 Werkstattmaterialien wurden von Lehrkräften im BLK-Programm „21“ entwickelt und stehen für Sie zum Abruf bereit.

Das Rad nicht immer wieder neu erfinden! Die Manuale bieten Lehrkräften gezielte Planungshilfen, Fallbeispiele, Anregungen und mehr, zur Beantwortung von Fragen, wie z.B. Wie kooperiere ich mit außerschulischen Partnern? Welche Rechtsfragen muss ich beim Aufbau einer Schülerfirma berücksichtigen? Wie führe ich ein Nachhaltigkeitsaudit durch?

Übersicht der 56 Wekstattmaterialien (zum Download als pdf)

Download starten

Hier geht es zum Download der Werkstattmaterialien unter http://www.transfer-21.de

Download starten



Erhebungsbögen zur Durchführung einer Bestandsaufnahme im Rahmen eines Nachhaltigkeits-Audit

Die folgende Erhebungsbögen basieren auf dem Selbsbewertungbogen aus dem Projekt SINa, das der Verein zur Förderung der Ökologie im Bildungbereich e.V. von 2001 bis 2004 durchgeführt hat (http://www.prosina.de); Einzelne Formulierungen stammen aus der Ausschreibung „Internationale Agenda 21-Schule“ der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung e.V. (http://www.umwelterziehung.de). Konzept: Ilona Böttger

Erhebungsbögen (zum Download als pdf)

Download starten



Piktogramme zur Gestaltungskompetenz

Gestaltungskompetenz heißt, über Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wissensbestände
zu verfügen, die Veränderungen im Bereich ökonomischen, ökologischen und sozialen Handelns möglich machen.

Piktogramme (zum Download als pdf)

Download starten



Programm Transfer-21 Hamburg:

Schulentwicklung durch Nachhaltigkeits-Management - kompetent in die Zukunft

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Flussgebietsgemeinschaft Elbe:

Interaktives (webbasiertes) Lern- und Lehrmaterial zur Unterstützung der schulischen Befassung mit den Themen Umwelt/WRRL im deutchen Elbe-Einzugsgebiet

Mehr Informationen unter http://www.fgg-elbe.de

Zugang zum Archiv (Passwort erforderlich!) unter http://www.fgg-elbe.de/mlu_php/home.php



Nachhaltigkeits-Zertifikate für Lernende:

Bundesweit beteiligen sich zunehmend häufiger Bildungseinrichtungen am Management-Verfahren Nachhaltigkeits-Audit. Erfahrungsgemäß ist die Akzeptanz solcher Management-Systeme an Einrichtungen gerade dann besonders groß, wenn sie nicht „nebenher“ laufen, sondern mit dem Kernaktivitäten der Einrichtungen verbunden werden. Wir möchten Ihnen hiermit Instrumente zur Verfügung stellen, ein Nachhaltigkeits-Audit in ausgewählten Bereichen, wie Abfall, Gefahrstoffe, Wasser, Wärme, Elektrizität, Mobilität, Gelände und Ernährung durch Schülerinnen und Schüler in ihrer Schule im Rahmen des Unterrichts zu erproben.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Der Blaue Engel macht Schule – neue Unterrichtsmaterialien zum produktorientierten Umweltschutz für alle Klassenstufen:

Schulhefte tragen ihn schon seit Jahrzehnten – jetzt macht er selbst Schule: Der Blaue Engel, der Klassiker unter den Umweltzeichen. Er begleitet Schülerinnen und Schüler nun mit Unterrichtsmaterialien für alle Klassenstufen und Schulformen – von der Grundschule bis zum Abitur.

Lehrmaterialien Grundschule (zum Download als pdf) - Download starten

Lehrmaterialien Sek. I (zum Download als pdf) - Download starten

Lehrmaterialien Sek. II (zum Download als pdf) - Download starten



Informationen zur Bücherkiste "Nachhaltig Jetzt!":

Kurzbescheibungen ausgewählter Bücher zu wichtigen Themen der Nachhaltigkeit für die Sekundarstufe I und II. Die Themen sind vielfältig und reichen von der Beschreibung der Ursachen und Folgen der Wasserverknappung über respektvolles Reisen bis hin zur Rettungsaktion Planet Erde.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Exkursionen für Biologieunterricht und Umwelterziehung:

Großstadtkinder wachsen in einer von der Technik geprägten Umwelt auf. Im Biologieunterricht der Schule sollten sie die Einsicht gewinnen, dass trotz allen technischen Fortschritts die Grundabhängigkeit des Menschen von der Natur bestehen bleibt und eine Missachtung dieser Abhängigkeit zu katastrophalen Folgen führen muss. Die Gefährdung dieser natürlichen Lebensgrundlagen wird in Industrie- und Ballungsräumen wie Hamburg besonders deutlich. Ein Verständnis für die Lebensbeziehungen in der Natur und die Probleme der Umweltbelastung ist bei Schülerinnen und Schülern aber am ehesten zu erwarten, wenn durch Realbegegnung erlebbare und einprägsame Kontakte geschaffen werden.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Materialien zur Ausleihe für Biologieunterricht und Umwelterziehung:

Modelle, Päparate, Geräte, Medien, Ausrüstung, lebende Tiere und Pfalnzen u.v.m. - Angebote der Ausleihstation des LI-Hamburg und des LI-Arbeitsbereiches Biologie, des Zentrums für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU), der Grünen Schule und der Zooschule.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Materialien für den Unterricht - Medienliste Wasser / Feb. 2008:

Diese Medienliste ist in Kooperation mit dem Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) des Landesinstituts erstellt. Sie beinhaltet einen Teil der Medien zum Thema Wasser.
Unter www.li-hamburg.de/medienverleih können Sie selbstverständlich auch mit Schlag- und Stichworten differenziert selbst suchen oder sich unter Tel. (040) 42801-3586 von Annette Gräwe beraten lassen. Der Bestand des Medienverleihs umfasst zurzeit ca. 8.000 Titel. Wenn Sie Medienlisten und Informationen aus dem Medienverleih regelmäßig erhalten möchten, schicken Sie uns bitte Ihre E-Mailadresse.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Die Erd-Charta Initiative:

Ethische Prinzipien für eine nachhaltige Entwicklung – ein Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer

Mit der Erd-Charta kann ein Gespür für den Ernst und die Dringlichkeit der globalen Probleme vermittelt werden. Sie formuliert Grundsätze, die die verschiedenen Nachhaltigkeitsaspekte berühren und gelangt somit zu einer ganzheitlichen Vision einer Entwicklung, die die ökologische Integrität der Erde bewahren hilft.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



PISA-Science-Kurse - Nachhaltigkeit zum Anfassen:

Themenheft zum Workshop: Kosmetik, Ernährung, Wohnen und Abfall

Diese Kurse können Sie als Lehrerfortbildung oder als Modellunterricht für Schulklassen buchen. An Hand praktischer Beispiele erfahren und bewerten Schülerinnen und Schüler komplexe und einfache Probleme im Sinne von PISA-Kompetenzstufe 5 und arbeiten gemeinsam an Lösungen. In Praxisbausteinen werden Strategien erprobt, die im Alltag umgesetzt werden können.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Themenheft zum Workshop: Leben am großen Strom Vielfalt zwischen Tide und Klimawandel

Dieser Freiluftworkshop bezieht sich direkt auf das Thema Ökosystem Gewässer und Gewässerschutz in Hamburg, Landschaftsgeschichte und heimische Flora und Fauna mit ihrer besonderen Artenvielfalt und ihrem Schutz. Darüber hinaus ist der Workshop Einstieg in die Themenfelder Klimaveränderung und Klimaschutz.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Klimaschützer-Zertifikate für Lernende - Energie erleben in der Primarschule:

Mit der vorliegenden Veröffentlichung erhalten Sie Anregungen, in der Primarschule im Bereich Energie und Klimaschutz Handlungsaktivitäten zur Verbesserung von Schulleben und Unterricht im Sinne von Gestaltungskompetenz zu ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler können aktive Klimaschützer werden und ein Zertifikat mit den gewonnen Kompetenzen erwerben.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



1. Klimaschutztag für Hamburger Schulen 2007 - Hamburger Schulen schützen das Klima:

Die Auftaktveranstaltung des „1. Hamburger Klimaschutztages“für Hamburger Schulen fand am Mo., den 5.11.2007 im Planetarium Hamburg im Stadtpark statt, das sich im Rahmen des Klimaschutzprogramms Hamburgs zu einem „Informations- und Kommunikationszentrum über den Klimawandel“ weiterentwickeln wird. Im Rahmen dieser Veranstaltung für Preisträger und geladenen Gäste ging es um die Anerkennung und Würdigung herausragender Leistungen zum Klimaschutz in den Hamburger Schulen. Darüber hinaus präsentierten Schulen herausragende unterschiedliche Projekte und vorbildliche Unterrichtsvorhaben zum Klimaschutz von Hamburger Schülerinnen und Schülern. Die guten Beispiele wurden dokumentiert, auf der Webseite www.klima.hamburg.de präsentiert und werden mit dieser Broschüre veröffentlicht.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Individualisierter Unterricht in naturwissenschaftlichen Fächern - Das Beispiel Erich Kästner-Gesamtschule:

In der vorliegenden Dokumentation wird ein Schulentwicklungsprojekt beschrieben, das die
Erich Kästner-Gesamtschule im Jahre 2003 gestartet hat und noch heute andauert. Die Kolleginnen und Kollegen der naturwissenschaftlichen Fächer haben Formen des individualisierten Unterrichts entwickelt und in das Schulleben ihrer Schule mit viel Freude und Engagement implementiert. Das strategische Ziel bestand von Anfang an darin, binnendifferenzierte und individualisierte Lernformen
an verschiedenen Inhalten und mit zahlreichen Methoden zu erproben und langfristig auf die gesamte Schule auszuweiten.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



2. Klimaschutztag für Hamburger Schulen 2008 - Hamburger Schulen schützen das Klima:

Eine Dokumentation vom 11. November 2008 über die Preisverleihung des "Hamburger Klimabären" im Rahmen der Veranstaltung und Messe im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Darüber hinaus präsentierten Hamburger Schulen ihre ausgezeichneten Klimaschutzprojekte.


Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Bodenwerkstatt - Kompetenzerwerb durch Experimentieren:

Zielsetzung der Bodenwerkstatt ist es, im Sinne von Nachhaltigkeit lernen, Schülerinnen und Schüler für das Thema Boden als kostbare Ressource durch sinnliches Erfahren und Experimentieren zu faszinieren. Dies kann besonders im projektorientierten Unterricht stattfinden. Experimente zum Thema Boden werden auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus für die Primarschule Klasse 3 bis 6 und für die Sekundarstufe I Klasse 7 bis 10 vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 können sich zusätzlich mit Hilfe von aktuellen Informationsmaterialien mit dem Thema Boden und Klimawandel auseinandersetzen und ihre Ergebnisse präsentieren oder ein Rollenspiel zur Mülldeponierung gestalten.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Umweltreise "Meine Heimat - unser blauer Planet":

Das vorliegende Material möchte Ihnen Anregungen und Informationen geben, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Es kann zur Vor- oder Nachbereitung der Show im Planetarium oder zu den Liedern auf der CD eingesetzt werden. Inhaltliche Schwerpunkte sind das Thema „Wasser“ verbunden mit dem Bereich Astronomie „Unsere Erde – ein besonderer Planet“. Hauptziel dieser Handreichung ist, die Themen Wasser und Astronomie fächerübergreifend zu unterrichten und so die Einzigartigkeit unserer Erde zu verdeutlichen.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



15 Jahre Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule in Hamburg:

Nach mehr als 15 Jahren erfolgreicher Durchführung der Ausschreibung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“ wird hiermit eine Dokumentation des Prozesses vorgelegt, um die beteiligten Schulen zu würdigen und weitere Schulen zu motivieren, die Auszeichnung zu erwerben. Viele innovative Beispiele aus dem Handlungsbereich „Umwelt- und Klimaschutz“ sollen zum Nach- und Mitmachen anregen.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten (deutsche Version)

Download starten (englische Version)



Methodenmappe zum Thema Klimagerechtigkeit:

Die in dieser Mappe aufgeführten Methoden sind zum Teil schon lange Bestandteil pädagogischer Arbeit und wurden hier auf das Thema Klimagerechtigkeit umgeschrieben. Andere wurden von der Infostelle Klimagerechtigkeit ganz neu entwickelt oder didaktisch aufgearbeitet. Allgemein geht es darum, Jugendliche aber auch Erwachsene durch interaktive Methoden spielerisch und Spaß bringend an das Thema Klimawandel und Gerechtigkeit heranzuführen. Ziel ist es den Zusammenhang zwischen Klimawandel, Armutsbekämpfung und weltweiter Gerechtigkeit aufzuzeigen.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Biologie im Kontext - Einführung in den komepetenzorientierten Biologie-Unterricht:

Kompetenzorientierung ist nichts grundsätzlich Neues, aber neben der Fachwissensvermittlung rücken auch das prozessbezogene Methodenlernen, die sozialen Fähigkeiten und die Selbstorganisation jedes einzelnen Schülers in den Vordergrund. Diese sogenannten überfachlichen
Kompetenzen – Methodenkompetenz, soziale Kompetenz und Selbstkompetenz – erhalten also mehr Gewicht, zum Beispiel bei der Einführung von binnendifferenziertem und individualisiertem Unterricht und bei der Beurteilung von Schülerfähigkeiten.

Die Hamburger Rahmenpläne von 2010 unterscheiden die überfachlichen von den fachlichen Kompetenzen, die auch in den Bildungsstandards formuliert werden: Fachwissen, Erkenntnisgewinnung, Kommunikation und Bewertung. Für alle Kompetenzbereiche finden Sie in dieser Broschüre Beispielaufgaben, die diesen fachlichen Kompetenzen zugeordnet sind. In den neuen Schulbüchern gibt es Hinweise auf die biologischen Basiskonzepte. Diese finden sich auch in den Kompetenzbereichen wieder.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten



Werstoffprofis ausbilden - Ideensammlung und Unterrichtsvorschläge für die Klassen 4 bis 10 zu Abfallvermeidung und -sortierung:

Die vorliegende Ideensammlung für die Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu Wertstoffprofis
ist in diesem Rahmen entstanden. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtreinigung Hamburg (SRH) und des LI zur Abfallvermeidung, Abfalltrennung und -wiederverwertung mit Schulen. Es wurden insgesamt zwölf Pilotschulen ausgewählt, die von Februar bis Oktober 2011 mit Unterstützung von zwei Umweltberaterinnen Maßnahmen und Aktionen im Abfallbereich einführten, optimierten oder reaktivierten.

Die Idee, eine Sammlung zu Materialien und Umsetzungsbeispielen zu entwickeln, entstand in Gesprächen, die die Umweltberaterinnen mit den Lehrerinnen und Lehrern an den Pilotschulen im Projekt geführt haben. Es wurde entschieden, die Materialien bei der Zusammenstellung so zu strukturieren, dass sie zusammengenommen für eine Wertstoffprofiausbildung von Schülerinnen und Schülern genutzt werden können. Wenn Lehrkräfte sich entscheiden, die Wertstoffprofiausbildung mit ihren Schülerinnen und Schülern durchzuführen, erlangen diese umfassende Kenntnisse rund um das Thema „Müll & Wertstoffe“.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten




Junge Klimaschützerinnen und Klimaschützer aktiv - Anregungen und Materialien für Vor- und Grundschulen - ein Beispiel der Grundschule Rönneburg:

In dieser Handreichung ist beschrieben, wie die Grundschule Rönneburg ihre Klimamanagerinnen und Klimamanager ausgebildet hat und sie liefert viele Ideen und Anregungen für die Umsetzung an anderen Schulen. Beispielhafte Arbeitsblätter, Checklisten, Fragebögen, Elternbriefe und Urkunden regen dazu an, in der eigenen Schule aktiv zu werden und Klimadetektive, Klimaexperten oder Klimamanager auszubilden.

Gesamtdarstellung (zum Download als pdf)

Download starten


zurück nach oben